Nächstes Event: DogDancing VDH DM Dortmund - 17.-19. Mai 2019

   

 

 

Wir haben uns entschlossen, nicht nur im Ring sondern auch am Richtertisch für DogDancing aktiv zu sein.

Zuerst absolvierten wir einmal in mehreren Seminaren die Sachkundenachweise, die man als Trainer im DVG so braucht.

Eine ganze Menge Theorie:

 

 

 Update 27.08. 2019: 

Nach einem brillianten Start in Dortmund folgte das nächste Highlight: Am internationalen Turnier in Leipzig tanzten sich die zwei  in  Freestyle 2 auf s Podest und sicherten sich einen weiteren Aufstiegspunkt für die Klasse 3.

Wir überlegen ob  wir eine neue Choreo bauen oder die Flucht noch ein wenig spannender ausbauen :)

 

 

Die Ausbrecherkönige sind on Tour.

Gleich beim ersten Start in Freestyle 1 am Nations Cup 2018 in Stuttgart tanzten sich Conni und Toto mit "I want to break free" auf den 1. Platz von 16 Teams!

Es folgten Platz 1 beim Swiss Cup in Münsingen, Platz 2 beim Turnier in Östringen und wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Ausbrüche der beiden.

 

Wir sind Dogdancer aus ganz Deutschland und haben uns in diesem Verein zusammengefunden, der dem DVG und dem VDH angeschlossen ist.

Das Leben ist zu kurz für Umwege, wenn man ein Ziel vor Augen hat. Unsere Liebe gehört dem DogDancing, Dogdance, canine freestyle wie man es auch immer nennen mag.  

Die Idee eines weltoffenen Sports, der Dogdancer über alle Grenzen hinweg verbindet, werden wir verfolgen und mit aller Kraft unterstützen. Wir freuen uns, Dogdancer aus Deutschland und aus aller Welt  begrüßen zu dürfen, auf kreativen Austausch und auch darauf, DogDancing immer mehr Menschen zu erschließen.

 

Mein weltbester PowerTerrier hat an der OEC den Ring gerockt!! Ich bin überglücklich und so voll Freude darüber mit wieviel Energie und Elan mein kleiner Yedi im Heelwork to music dabei war.
Die Monate vor der WM waren geprägt von Kummer um Gimli, dessen leben zuende ging. Danach waren wir einfach nur noch traurig und demotiviert, stellten alles in Frage.

Drei Monate Freudenweg Training mit Barbara Feldbauer haben sich gelohnt. Schon am Ringeingang konnte ich vor Freude über seine Motivation nur noch grinsen und im Ring war ich einfach nur 3:15 happy über ihn :)

Seht selbst unter Videos: YES WE CAN

   
© Carmen Schmid