DD Turniere 2018: Idar Oberstein, Winnenden, Denkingen & Stuttgart- siehe Dogdance Turniere aktuell

   

 

Mein weltbester PowerTerrier hat an der OEC den Ring gerockt!! Ich bin überglücklich und so voll Freude darüber mit wieviel Energie und Elan mein kleiner Yedi im Heelwork to music dabei war.
Die Monate vor der WM waren geprägt von Kummer um Gimli, dessen leben zuende ging. Danach waren wir einfach nur noch traurig und demotiviert, stellten alles in Frage.

Drei Monate Freudenweg Training mit Barbara Feldbauer haben sich gelohnt. Schon am Ringeingang konnte ich vor Freude über seine Motivation nur noch grinsen und im Ring war ich einfach nur 3:15 happy über ihn :)

Seht selbst unter Videos: YES WE CAN

 "Sterne sind jetzt unerwünscht, will nichts sehn davon,
Verpackt den Mond, zertrümmert die Sonn'.
Fegt weg den Wald und des Meeres Flut,
Nie wird es sein, so wie es war. Nie wieder gut."

 

Unser kleiner Terrier tanzt jetzt über den Wolken.

Am 06. August ist unser  Gimli über die Regenbogenbrücke gegangen. 

Sein Feind, der Krebs, war in seinem klugen Kopf angekommen und wir haben ihm den letzten, hoffnungslosen Kampf erspart. 

Wir sind sehr traurig.

 

 

Wer weint der Fussball WM nach, wenn er an der Dogdancing FCI - Weltmeisterschaft in den Niederlanden zweimal Gold holt?

Nachdem der niederländische Kennel Club entschieden hatte, die World Dog Show ohne Dogdancing WM zu veranstalten,  wurde es turbulent im Nederlandse Dog Dance Bond.

In kurzer Zeit zauberten die Niederländer einen Veranstaltungsort aus dem Hut, Ruinerwold wurde für vier Tage zum Nabel der Welt. Mein kleiner Tanzterrier Yedi und ich waren dabei.

 

 

 

 

 

 ...hat uns ins Heelwork to music Team Deutschland  getanzt.

Wir fahren im Juli zur FCI-Weltmeisterschaft in die Niederlanden

und im Oktober zu den Open European Championships in der Schweiz!

 

 

 

   
© Carmen Schmid