Nächstes Event: DogDancing VDH DM Dortmund - 17.-19. Mai 2019

   

 

 

Wir haben uns entschlossen, nicht nur im Ring sondern auch am Richtertisch für DogDancing aktiv zu sein.

Zuerst absolvierten wir einmal in mehreren Seminaren die Sachkundenachweise, die man als Trainer im DVG so braucht.

Eine ganze Menge Theorie:

1. Hilfe am Hund, Menschenführung, Rhetorik, Versicherungen, Hund & Recht, Kynologie, Verbandsstrukturen.

Das nahm einige Wochendenden in Anspruch, war aber auch richtig interessant. Und man lernt jede Menge interessante und engagierte Leute kennen aus allen Sportbereichen im DVG.

Und endlich ging s los: das Richterseminar.

Das Richterseminar des VDH besteht aus mehrerern Bausteinen.

Unsere Ausbilderinnen sind echte Profis: Dem vorbereitenden Webinar bei Carmen Heritier folgte ein ganzes Wochenende bei Anneke Freudenberger. Gemeinsam mit 5 weiteren Anwärterinnen büffelten wir, schauten Tänze an, diskutierten und bewerteten, bis die Köpfe rauchten. Danach die schriftliche Prüfung, die wir alle bestanden haben :) 

Aktuell sind wir als Anwärterinnen unterwegs zum "Schattenrichten", wir werten gemeinsam mit den "echten" Richtern  am Turnier.  Die Praxis ist wichtig, so gewinnen wir Erfahrung und werden druch die Ausbilder und die erfahrenen Richterinnen am Turnier sehr gut betreut.  Am Ende steht dann die praktische Richterprüfung,  danach dürfen wir uns ganz offiziell VDH Richterinnen DogDance nennen.

Wir werden natürlich weiterhin aktiv mit unsern Hunden im Ring stehen, aber durch die Richterausbildung hat der Sport noch einen weiteren spannenden Aspekt gewonnen.

   
© Carmen Schmid