DD Turniere 2018: Idar Oberstein, Winnenden, Denkingen & Stuttgart- siehe Dogdance Turniere aktuell

   

 

Die Terriertänzer schauen gerne mal über die Ringabsperrung. Wir nehmen auch international an Turnieren teil und suchen den Austausch über Trainingswege, Reglements und Turniere.

Wir akzeptieren die Statuten von Vereinen  an, mit denen wir zusammenarbeiten und begrüßen die weltweite Vernetzung von Dogdancern. 

 

Hier einige Links zu Verbänden und Vereinen in Europa. Ein Click auf das jeweilige Logo leitet Euch weiter.

 

 

 

 

Der Dogdance International e.V. wurde am 14. November 2009 gegründet.Ziel der Gründungsmitglieder war es, den Dogdancern eine weltweite, diskriminierungsfreie und barrierefreie Organisationsstruktur zu geben, ohne die Spontaneität, Kreativität und den Ideenreichtum dieses Hundesportes einzuengen. Grenzen setzt nur das Tierschutzgesetz und insbesondere die Verpflichtung die Gesundheit von Mensch und Hund zu fördern und zu erhalten. Dogdancer aus Deutschland, Italien, Schweiz, Österreich, Ungarn, Tschechien und der Slowakei sind unter dem Dach des DDI verbunden. Einige Länder haben eigene Clubs, nutzen aber das Reglement des DDI. Auch die Richterausbildung des DDI wird in Anspruch genommen. Da der DDI keine Mitgliedschaft verlangt, nutzen vieler seine Infrastruktur ohne Verpflichtungen einzugehen. Ein Start an Turnieren des DDI ist für alle Hundesportler möglich, lediglich ein Leistungheft muss erworben werden.

 

 

Dogdance Deutschland e.V. wurde Anfang 2018 gegründet. Seit Juli 2018 ist der Verein "e.V. " Dogdance Deutschland gehört dem Verband DVG an und unterstützt wie die GDS den Verein „Dogdance International e.V.“, der sich weltweit für Dogdance engagiert und den wir sehr schätzen und unterstützen. Viele von uns sind von Anfang an beim DDI engagiert dabei. Durch die immer größer werdende Verbreitung unseres Sportes und damit einhergehend das Interesse der FCI, empfanden wir es als nötig, eine nationale Struktur aufzubauen, um die Interessen der Dogdancer auf dieser Ebene kompetent vertreten zu können und uns ganz gezielt in die Zusammenarbeit mit VDH und FCI einbringen zu können, damit der Sport von den Sportlern selbst beeinflusst wird.

 

 

 

Die Gemeinschaft Dogdance Schweiz wurde von Schweizer Mitgliedern des Dogdance International e V gegründet. Sie unterstützt die Bestrebungen des DDI und der Schweizer Kyologischen Gemeinschaft - kurz SKG.  Die SKG untersteht der FCI, auch hier war der Wunsch nach einer nationalen Struktur  vorhanden, um  an internationalen Wettbewerben teilnehmen zu können. Die GDS unterhält keine eigene Homepage sondern informiert auf der Länderseite des DDI.

 

Dogdance Italia ist Mitglied im CSEN ( dem italienischen Sportverband), arbeitet nach dem Reglement des Dogdance international und ist diesem eng verbunden. Die Richter von Dogdance Italia wurden nach dem Reglement des DDI ausgebildet.

 

 

Der Nederlandse Dogdance Bond (NDDB) wurde als neutraler Dachverband gegründet, der die Interessen und Entwicklungen des Dog Dance in den Niederlanden in all seinen Facetten vertritt.Der Hauptzweck der NDDB ist es, das Wachstum und die Entwicklung des Dog Dance Sports in den Niederlanden zu fördern, um es jedem zu ermöglichen, diesen großartigen Sport zu genießen. DerNDDB ist offen für Kommunikation und Verhandlungen mit anderen Organisationen, die in Zukunft die Vorteile dem NDDB nutzen wollen.

 

Der Schwedische Hundefreestyleklubben ist dem schwedischen Kennel Club SKK Hem angeschlossen.

 

 

 

Canine Freestyle: Wir sind eine Gruppe von Hundefreunden mit Mitgliedern verschiedener Herkunft, darunter Obedience, Agillity,Leistungshüten, Schäferhundprüfungen und Flyball. Wir wurden durch unser gemeinsames Interesse an Hunde-Freestyle und Heelwork zu Musik zusammengebracht. Unsere Ziele sind, diesen Sport zu fördern durch Demonstrationen, um neues Interesse zu wecken und die Öffentlichkeit zu unterhalten. Kennel Club lizenzierte Wettbewerbe, Kontaktaufnahme mit anderen gleichgesinnten Organisationen und Vereinen,Werbung für Trainingstage in GB, Kalender der Ereignisse und Newsletter für Mitglieder vollständig aktualisieren, Ermäßigte Eintrittsgebühren für Canine Freestyle GB Wettbewerbe

 

 

 

 

 

 ddddd

 

 

 

 

 

 

 

   
© Carmen Schmid